02.11.2013

Wie Giraffen gehen

Wenn Griaffen im Schritt gehen, nennt man die Art der Fortbewegung Passgang. Die Zeichnung zeigt, in welcher Reihenfolge die Beine bewegt werden, nämlich auf einer Seite vorn und hinten gleichzeitig:
Bei uns Menschen ist es von Natur aus anders: Wir bevorzugen es, beim Gehen Arme und Beine über Kreuz gleichzeitig zu bewegen. Marschier einmal los und achte darauf! 
Pferde, Hunde, Katzen, Kühe - eine Menge Tiere laufen im Kreuzgang, das heißt: vorne links + hinten rechts gleichzeit vorwärts, dann vorne rechts und hinten +links gleichzeitig. Wenn du schnell krabbelst, wirst du es instinktiv ( also von allein) auch so machen.
Galoppieren ist dann wieder eine andere Gangart: die ist bei Pferden und Giraffen gleich und weil man vier Beine dazu braucht, können wir Menschen nicht galoppieren...

*****

Mehr zum Thema Giraffen unter:

G wie Giraffe

Wie kann sich ein über 7 Meter großes Tier verstecken?


*****

   



Wenn ihr dieses Symbol seht, dann könnt ihr die Zusatzinfos auf eurem Sammelblatt bei dem Tier, zu dem sie gehören, eintragen. Genau so sammeln alle Wissenschaftler  Informationen. Natürlich könnt ihr auch woanders als in diesem Blog nach passenden Infos suchen - so wird euer Lexikon richtig schön dick: einfach eine Blanco-Seite ausdrucken, wenn die Tier-Seite voll ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen